Interessante fakten und attraktionen der Stadt Zagreb

Wusstest du schon?

Über das Zagreber Sonnensystem? Es ist eine Kunstinstallation, die 2004 vom Künstler Davor Preis eingerichtet wurde. Als Zentrum seines Sonnensystems nahm er die Skulptur "Geerdete Sonne" des Bildhauers Ivan Kožarić in der Bogovićeva-Straße. Dann berechnete er im Verhältnis zur Größe der Sonne von Kožarić die Entfernung und Größe der Planeten und verteilte sie über die ganze Stadt.

Dass die Schwarze Königin die Herrin von Medvedgrad war? Die Legende über sie ist eine der dunkelsten und beliebtesten kroatischen Legenden. Nach dieser Legende war die Schwarze Königin für ihre Grausamkeit und Ausschweifung bekannt, badete in Milch, um für immer jung und schön zu bleiben, und warf ihre Liebhaber von den Mauern der Altstadt. 

Dass der größte Teil der Stadt, mehr als 75 %, von Grünflächen bedeckt ist und dass sich in jedem Stadtviertel mindestens einer der 45 Stadtparks befindet?

Zagreb verfügt über 10 Millionen Quadratmeter angelegten Rasenflächen und Blumenbeete sowie mehr als 200 Kilometer gepflegte Baumreihen und 130.000 verschiedene Bäume.

Über das Zagreber Sonnensystem? Es ist eine Kunstinstallation, die 2004 vom Künstler Davor Preis eingerichtet wurde. Als Zentrum seines Sonnensystems nahm er die Skulptur "Geerdete Sonne" des Bildhauers Ivan Kožarić in der Bogovićeva-Straße. Dann berechnete er im Verhältnis zur Größe der Sonne von Kožarić die Entfernung und Größe der Planeten und verteilte sie über die ganze Stadt.

Dass die Schwarze Königin die Herrin von Medvedgrad war? Die Legende über sie ist eine der dunkelsten und beliebtesten kroatischen Legenden. Nach dieser Legende war die Schwarze Königin für ihre Grausamkeit und Ausschweifung bekannt, badete in Milch, um für immer jung und schön zu bleiben, und warf ihre Liebhaber von den Mauern der Altstadt. 

Entdecken und erleben

Neue Erfahrungen und neue Erinnerungen erwarten Sie

Radfahren am Berg Sljeme – Ein Wald-Abenteuer auf zwei Rädern
Botanischer Garten – Grüne Pracht im Stadtzentrum
Bundek – Ein See, der auf die Familie zugeschnitten ist
Golf in Zagreb
Jarun – Das Zagreber Meer
Die Savica-Teiche – eine Vogelsafari am Stadtrand
Maksimir – Park und Denkmal
Mirogoj – Ort der ewigen Ruhe und Schönheit
Sljeme – Ein Bergparadies für alle Generationen
Besichtigung der Stadt Zagreb – Eine unvergessliche Erfahrung
Die Zrinski-Mine – Ein Eingang in die Vergangenheit
Der Fluss Save – Die Grüne Promenade von Zagreb
Das Zagreber Sonnensystem – Planetenjagd
Tuškanac – Ein romantischer Spaziergang im Wald
Veternica – Der unterirdische Schatz des Medvednica-Berges
Zagreb – Wohnzimmer im Freien
Der Zoo von Zagreb – eine Wildnis mitten in der Stadt
Die Museen von Zagreb – hier ist für jeden etwas dabei
Was kann man in Žumberak unternehmen?
Was kann man in Moslavina unternehmen?
Was kann man in Samobor und der Umgebung unternehmen?
Was kann man in Prigorje und Zelina unternehmen?
Was kann man auf Plešivica unternehmen?
Was zu tun in Turopolje?
Was kann man in Zaprešić und Umgebung unternehmen?
10 kroatische grossen der Geschichte in der Gespanschaft Zagreb
Tierwelt des grünen Ringes von Zagreb
Mit dem Fahrrad durch den grünen Ring von Zagreb
Naftalan – Einzigartiger heilender Schatz aus den Tiefen
Immaterielles Kulturerbe des Grünen Rings von Zagreb
Aktives Leben im grünen ring von Zagreb
Die schönsten Aussichtspunkte in der Umgebung von Zagreb
Vögel von Zagreb und Umgebung
Farben, Düfte und Geschmäcke des Herbstes in Zagreb
Kreuz und quer durch Zagreb mit dem Fahrrad
Friedhöfe von Zagreb – Die stille Schönheit der Erinnerung
Wintermärchen in Zagreb
Winteridylle einen Schritt von Zagreb entfernt
Der Winterruf der Natur
Wintermärchen: Samobor und Sveta Nedelja
Wintermärchen: Jaska und Plešivica
Weihnachtsbräuche aus der Umgebung von Zagreb
Japetić - ein unvergesslicher Blick auf die schneebedeckten Alpen
Wohin fährt welche Straßenbahn?
Zagreber Burgen und Festungen
Unterricht in Zagreber Jargon
Ansichten der Stadt Zagreb
Der Zagreber Treppen entlang
Berghütten von Medvednica
Grüne Flucht vom Stadtzentrum
Grüne Oasen im Zentrum von Zagreb

INTERESSANTE FAKTEN UND ATTRAKTIONEN DER REGION ZAGREB

Wusstest du schon?

dass Charlie Chaplin im Jahr 1932 auf dem Weg von Wien nach Triest in einem Gasthaus namens Villa Horvat im Zentrum des Dorfes Plešivica Halt machte. Er verbrachte dort die Nacht, aß Huhn in Soße und trank lokalen Wein. Auch die berühmte Tänzerin Isadora Duncan war Gast in diesem Gasthaus in Plešivica, das zu Beginn des Zweiten Weltkriegs geschlossen wurde.

dass 30 kroatische Auswanderer auf der untergegangenen Titanic reisten, darunter auch Stjepan Turčin aus dem Dorf Bratina bei Pisarovina. Deshalb gibt es ein Gedenkhaus namens "Titanic 100", das vom gleichnamigen Verein der Forscher des berühmten Schiffswracks gegründet wurde.

dass der Komponist Ferdo Livadić in seinem Schloss in Samobor die prominentesten Illyrer und Künstler seiner Zeit unterhielt, so war 1846 bei einem Besuch in Zagreb der berühmte Komponist Franz Liszt sein Gast und vielleicht spielten sie sogar zusammen.

dass nach dem Uskoken-Krieg zwischen Österreich und Venedig zu Beginn des 17. Jahrhunderts in einem unterzeichneten Frieden festgelegt wurde, dass die Uskoken-Schiffe verbrannt und die Uskoken aus Senj ins Landesinnere verlegt werden sollten. So siedelten sich einige von ihnen in Žumberak an und in alten Dokumenten wird dieses Gebiet auf Deutsch Uskokengebirge oder Uskok genannt. Die Venezianer nannten sie Scochi und in Žumberak gibt es noch ein Dorf namens Skoki. Die Uskoken wurden griechisch-katholisch, deshalb gibt es in Žumberak neben katholischen Kirchen auch griechisch-katholische Kirchen.

dass Marija Gorica einen Elefanten im Wappen hat, der eigentlich ein prähistorischer Elefant namens Deinotherium ist, der vor Millionen von Jahren ausgestorben ist. Fossile Überreste des Vorfahren des heutigen Elefanten wurden Anfang des 20. Jahrhunderts auf dem Gebiet dieser kleinen Gemeinde gefunden.

dass Cret in der Nähe von Zaprešić einer der wenigen Standorte in Kroatien ist, an dem rundblättriger Sonnentau gedeiht, eine seltene und wertvolle fleischfressende Pflanze.

dass die erste Bergsteigerreise in Kroatien eine "Besteigung" des Kroatischen Bergsteigervereins auf das Samoborer Gebirge, Oštrc und Plešivica, am 17. Mai 1875 war. Zu dieser Zeit war eine solche Reise ins Samobor-Gebirge eine ernsthafte Leistung. 

dass Charlie Chaplin im Jahr 1932 auf dem Weg von Wien nach Triest in einem Gasthaus namens Villa Horvat im Zentrum des Dorfes Plešivica Halt machte. Er verbrachte dort die Nacht, aß Huhn in Soße und trank lokalen Wein. Auch die berühmte Tänzerin Isadora Duncan war Gast in diesem Gasthaus in Plešivica, das zu Beginn des Zweiten Weltkriegs geschlossen wurde.

dass 30 kroatische Auswanderer auf der untergegangenen Titanic reisten, darunter auch Stjepan Turčin aus dem Dorf Bratina bei Pisarovina. Deshalb gibt es ein Gedenkhaus namens "Titanic 100", das vom gleichnamigen Verein der Forscher des berühmten Schiffswracks gegründet wurde.

Videoserie Around Zagreb

Orte zu besichtigen... Erinnerungen zu schaffen